Österreichische Meisterschaft - U14
08.02.2020 in Klagenfurt (K)
Rang: 4
Brave Vorstellung
v.l. Julia Fink, Simon Brandstätter, Marco Schurian, Paul Brandstätter, Jonas Sorli


Vereinsbericht (EV Rottendorf Seiwald)
ÖM-Blech der Zufriedenheit
Das U14-Team von Rottendorf präsentierte sich bei seiner ersten gemeinsamen Wintermeisterschaft zu Beginn noch etwas nervös und unsicher. Gleich im ersten Spiel setzte es gegen ESV Zeil Stubenberg aus der Steiermark eine 3:19 Niederlage. Zu diesem Zeitpunkt ahnte aber noch niemand, dass es bereits das direkte Duell um eine Medaille gewesen war, denn am Ende landeten die Tiebelstädter mit einem Punkt Rückstand auf Stubenberg auf dem vierten Platz. Erfreulich war die Leistungssteigerung zum Ende des Bewerbes, wobei es vor allem das letzte Spiel des Tages in sich hatte. Rottendorf lieferte sich mit dem LV Niederösterreich ein packendes und auf hohem Niveau stehendes Spiel, das am Ende mit 15:6 zu Gunsten von Rottendorf endete.
Trainer, Fans und Spieler freuten sich über die gute Platzierung und über viele gelungene Versuche der sympathischen U14-Truppe.


     

Endergebnis

Österreichische Meisterschaft - U19w
08.02.2020 in Klagenfurt (K)
Rang: 4 mit Anja Salbrechter
Edelmetall war greifbar
v.l. Anja Salbrechter, Lara Lerchbaumer, Bettina Rauscher, Katharina Omelko

Vereinsbericht (EV Rottendorf Seiwald)
Am Podest vorbeigeschrammt
Kärntens U19-Ladies gingen mit Optimismus in den Bewerb, mussten aber ihrer fehlenden Konstanz Tribut zollen, drei Siegen standen drei Niederlagen gegenüber und so blieb am Ende des Tages nur der undankbare vierte Platz. Rottendorfs Vertreterin, Anja Salbrechter, zeigte sich spielfreudig, war mit ihren Stocktreffern immer präsent, fand aber mit ihren Teamkolleginnen keine Lösung, um eine Medaille zu erhaschen.


Endergebnis
Landesmeisterschaft - U14
18.01.2020 in Klagenfurt
Abgesagt
Trainingseinheit
v.l: Marco Schurian, Paul Brandstätter, Jonas Sorli, Julia Fink

Vereinsbericht (EV Rottendorf Seiwald)
Kärntner Leermeldung
Kärnten wird zum weißen Fleck auf der Eisstocksport-Landkarte. Erstmals in der Geschichte des ESLVK konnte in der Wintersaison keine Nachwuchsmeisterschaft durchgeführt, da in allen Spielklassen immer nur ein Teilnehmer am Start war. Rottendorfs Youngsters gingen dennoch auf das Klagenfurter Eis und trainierten eifrig mit ihrem Trainer, Franz Stranig, um für die kommenden Aufgaben gerüstet zu sein.

Österreichische Meisterschaft - U16
11.01.2020 in Kundl (T)
Rang: 9
Zwei im Team Kärnten
Thomas Feichtinger, Erik Feichtinger, Jan Krämer, Julian Plößnig

Vereinsbericht (EV Rottendorf Seiwald)
Vergeblich dagegengehalten
Auch dieses Jahr stand in Kärnten keine Vereinsmannschaft zur Verfügung um an der Meisterschaft teilzunehmen und so wurde eine Auswahl-Mannschaft zusammengestellt. Zwei Spieler vom EV Rottendorf, Jan Krämer und Julian Plößnig, sowie Thomas und Erik Feichtinger von der ER Dollich und Trainer Siegie Spöck stellten sich der Herausforderung. Von Anfang an war es ein schwieriges Unterfangen Punkte zu sammeln, dennoch konnten die Jungs in fast allen Spielen die gegnerischen Teams fordern. Siegie Spöck: "Vier Spiele wurden erst in der letzten Kehre verloren", war aber dennoch mit dem ordendlichen Auftreten der Mannschaft zufrieden. Am Ende erreichte Kärnten wie im Vorjahr den neunten Platz.

       

Endergebnis