ASVÖ Landesliga 
08.08.2021 in Radenthein
Rang: 1
Da gab es nichts zu meckern
v.l: Günther Stranig, Andreas Spendier, Dr. Christoph Schasché, Siegfried Stranig, Horst Stranig

Vereinsbericht  (EV Rottendorf - Seiwald)
Weiße Weste
Rottendorfs Herrenteam präsentierte sich nach der Sommerpause gut erholt und spielte sich mit einer soliden Mannschaftsleistung ohne Punkteverlust durch die ASVÖ-Landesmeisterschaft. Auch der Präsident des ASVÖ-Kärnten, Dr. Christoph Schasché, zeigte sich von den Leistungen aller Teilnehmer beeindruckt und gratulierte im Rahmen der Siegerehrung dem siegreichen Team aus Rottendorf zum Titelgewinn.

 ◊ Endergebnis 

ASVÖ Oberliga 
08.08.2021 in Radenthein
Rang: 8
Klasse gehalten
v.l: Daniel Mißbichler, Florian Fink, Gerhard Grintschacher, Bernhard Schützenhofer

Vereinsbericht  (EV Rottendorf - Seiwald)
Letzter Steherplatz
Rottendorfs zweiter Anzug spielte zu Beginn stark mit, war für ihre Gegner ein unangenehmer Kontrahent und punktete regelmäßig. Zur Halbzeit noch unter den ersten fünf gelegen, gelang den Tiebelstädter danach nichts zählbares mehr, so dass es am Ende noch eine knappe Kiste wurde. Als Moar zeigte sich Gerhard Grintschacher als solider Fels in der Brandung und hielt bis zum Schluss seine Leistung hoch.

 ◊ Endergebnis 

ASVÖ Unterliga 2 
01.08.2021 in Radenthein
Rang: 5
Gut mitgehalten
v.l: Franz Stranig, Julia Fink, Florian Fink, Marco Schurian

Vereinsbericht  (EV Rottendorf - Seiwald)
Erkenntnisse gewonnen
Nachdem es im Vorfeld bereits einige Absagen für die ASVÖ-Meisterschaft der Unterliga 2 gab erhielt Rottendorfs Jugendmannschaft kurzfristig einen Startplatz.

Allerdings gab es auch hier einen personellen Engpass, da einige Nachwuchsspieler mit ihren Familien bereits gemeinsame Aktivitäten geplant hatten und so leider nicht zur Verfügung standen. Aber Trainer Franz sprang ein, holte seinen verstaubten Stock aus dem Kämmerchen, und führte das Team auf den fünften Platz.
Am Ende gab es vom Trainer ein verdientes Lob für die junge Garde: „Es war schön zu sehen, wie die Trainingsleistungen auch im Wettbewerb bereits umgesetzt werden konnten“

 ◊ Endergebnis 

Landesligameisterschaft - Herren
26. - 27.06.2021 in Klagenfurt (K)
Rang: 9
In der Meisterrunde dabei
v.l: Gerhard Grintschacher, Daniel Smounig, Bernhard Schützenhofer, Daniel Mißbichler

Vereinsbericht  (EV Rottendorf - Seiwald)
Erwartungen übertroffen
Es war ein lauer Beginn am ersten Spieltag als in den ersten sechs Runden einfach nichts ging und sich die Meinung der „Vereinsexperten“ zu bestätigen schien, dass es wohl eher ein Kampf gegen den Abstieg werden wird. Aber plötzlich eilten die Tiebelstädter von Sieg zu Sieg und holten sogar noch das Ticket für die Meisterrunde. Auch am zweiten Spieltag zeigten die Rottendorfer eine solide Leistung und rankten sich auf den neunten Platz nach vor. Da zeigte sich auch Obmann „Gogo“ Stranig sehr zufrieden und freute sich mit den Spielern über den gelungenen Auftritt.


      

 ◊ Endergebnis  

Internetbericht vom 26.05.2021 (Hompage - ESLVK)
Termin für Stocksportmeisterschaft steht

Internetbericht vom 05.05.2021 (Hompage - ESLVK)
Alter Modus ist wieder da
Aufgrund der geänderten CORONA-Bedingungen plant der ESLVK alle Stocksportmeisterschaften 2021 nicht wie vorgesehen im Cupsystem, sondern im bisherigen System durchzuführen. Damit tritt die bisherige Spielordnung wieder in Kraft. Diese Meisterschaften sollen noch in den Monaten Juni bis spätestens Mitte Juli auf der Stocksportanlage in Klagenfurt stattfinden.

Sobald uns die neue Verordnung übermittelt wird, geben wir euch die genauen Details (Ausschreibung, Präventionskonzept) bekannt.

Duell Auslosung blieb ein Geheimnis
Die mit großem Tamtam erfolgte Auslosung des Meisterschafts-Modus im Duell-Modus war wohl gleich in die Schublade der Vergessenheit deponiert worden. Die Gruppeneinteilung blieb für alle Teilnehmer ein Geheimnis.

Internetbericht vom 01.04.2021 (Hompage - ESLVK)
Auslosung unter Aufsicht
Im Rahmen der ESLVK Präsidiumssitzung vom 31.März 2021 wurde die Auslosung für die Meisterschaften der Unter-, Ober- und Landesliga im Stocksport 2021 durchgeführt.
Durchgeführt wurde die Auslosung im Beisein von Mag. Nagele, Schiriobmann G. Smounig, Büroleiter des designierten Bürgermeisters der Stadt Klagenfurt Patrick Jonke und ESLVK Präsident Brugger.
Die Gruppeneinteilung ist ab Woche 14 auf der Homepage ersichtlic
h.


         

Vereinsbericht vom 26. März 2021 (EV Rottendorf Seiwald)
Einmal lesen wird zu wenig sein
Die Durchführungsbestimmungen des LV-Kärnten sind da, und lesen sich wie ein Buch ohne Ende. Im Landesliga-Finale werden für die sechs Mannschaften wieder die Bahnspiele aktiviert und anschließend das internationale „Page Play-Off“ System zur Anwendung gebracht, während im Unterliga-Finale für die sechs Zweitplatzierten Mannschaften aus der Vorrunde, 12 Kehren zur Entscheidung herangezogen werden. So viele Modus-Varianten können wahrlich nur einem Haubenkoch einfallen. Sei es drum, Kärntens Drang als Erster die Corona-Pause zu durchbrechen wird wohl noch länger auf sich warten lassen, denn derzeit gilt für alle Teilnehmer nach wie vor Trainingsverbot.

 ◊ Durchführungsbestimmungen 

Staatsliga Herren - Viertelfinale

26.06.2021
 in Straßwalchen (S)
0:6 Niederlage - Rang: 8

Der Goliath ließ nichts zu
v.l. Kevin Kronewetter, Andreas Spendier, Markus Wallner, Horst Stranig, Peter Stranig

Homepage-Titelseite vom 22.06.2019 (EV Rottendorf Seiwald)
Knappes Spiel mit klarem Ergebnis 

Es war ein Spiel auf Augenhöhe, dass sich die beiden Teams vor 200 Fans in der Stocksporthalle Straßwalchen lieferten. Speziell zu Beginn waren auch die Hausherren etwas nervös, aber die routinierten Kärntner konnten diese Chance nicht nutzen, machten selbst kleine Fehler und so kam die Salzburger Dampfwalze immer mehr ins rollen. Rottendorf stemmte sich dagegen, zeigte großartige Versuche aber Straßwalchen hatte schon Fahrt in Richtung Semifinale aufgenommen und ließ sich einfach nicht mehr stoppen. Es war ein enges Match zweier Top-Mannschaften bei dem Straßwalchen immer das bessere Ende für sich hatte, und wohl auch im Final-Four nur schwer zu stoppen sein wird.

 ◊ Endergebnis     ◊ Gruppe D  

  • 1
  • 2