ASVÖ Landesliga
07.08.2022 in Klagenfurt
Rang: 1
Zielstrebig
v.l. Daniel Smounig, Peter Stranig, Hannes Müller, Daniel Mießbichler

Vereinsbericht vom 07.08.2022 (EV Rottendorf - Seiwald)
Eigene Erwartungen erfüllt
Das Team stellte bei dieser ASVÖ-Meisterschaft für sich selbst den Anspruch um den Tagessieg mitzuspielen. Von Beginn an blieben die Jungs vorne dran und  ließen nicht locker bis ihr selbst gesetztes Ziel erreichten.       

 ◊ Endergebnis 

ASVÖ Landesliga
07.08.2022 in Klagenfurt
Rang: 6
Urlaubsmodus
v.l. Horst Stranig, Andreas Spendier, Siegfried Stranig, Günther Stranig

Vereinsbericht vom 07.08.2022 (EV Rottendorf - Seiwald)
Pflicht erledigt
Nach einer wahrlich intensiven Saison war Rottendorfs  Top-Mannschaft diesmal im sommerlichen Schongang unterwegs. Zwar hatten sie am Ende trotz 10 Verlustpunkten noch immer die beste Quote aller Teilnehmer, aber in den entscheidenden Phasen der Meisterschaft agierte das Team mit zu wenig Nachdruck. Folglich gaben knappe, aber zu viele Niederlagen den Ausschlag für das mäßige Abschneiden bei der ASVÖ-Landesmeisterschaft.
         

 ◊ Endergebnis 

Landesmeisterschaft Herren
11.06.2022 in Klagenfurt
Rang: 17
Hat gepasst
v.l. Daniel Smounig, Florian Fink, Daniel Mißbichler, Hannes Müller, Gerhard Grintschacher

Vereinsbericht (EV Rottendorf - Seiwald)
Alles im Grünen
Rottendorfs zweite Mannschaft setzte sich als Ziel den Klassenerhalt, der im besten Fall bereits in der Gruppenphase erreicht werden sollte. Am ersten Spieltag versuchte das Team in der Gruppe Rot einen Top6-Platz zu ergattern, um damit den Sprung in die Meisterrunde zu schaffen. Aber leider kamen die Jungs nicht richtig in die Gänge, rangierte stets im Mittelfeld des 13er-Feldes. Speziell die Niederlage in der achten Spielrunde gegen den Vorletzten, SV Arriach, war der Türschließer für die Meisterrunde und so musste man sich am Ende mit dem achten Platz zufrieden geben.
Am zweiten Tag startete Rottendorf in der Abstiegsrunde, die im Bahnspiel-Modus ausgetragen wurde. Aufgrund der Platzierung vom Vortag begann das Team auf Bahn 2 und lag während der gesamten 7 Spiele immer konstant vorne mit dabei und belegte den zufriedenen 5. Platz, der den ungefährdeten Klassenerhalt bedeutete.

 ◊ Endergebnis  

Sportlerehrung  Land-Kärnten
07.03.2022 in Klagenfurt
Europacupsieg und Staatsmeistertitel
Silbernes Ehrenzeichen
v.l. Andreas Spendier, Günther Stranig, Siegfried Stranig, Markus Wallner, Horst Stranig

Vereinsbericht (EV Rottendorf - Seiwald)
Große Ehrung 
Im Spiegelsaal der Kärntner Landesregierung wurde die Herrenmannschaft des EV Rottendorf Seiwald für ihre großartigen Erfolge in dieser Wintersaison ausgezeichnet. In Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste überreichte der Landeshauptmann von Kärnten, Dr. Peter Kaiser, das silberne Ehrenzeichen an die Europacup-Helden und Staatsmeister aus Rottendorf. Auch wenn die Jungs bereits bei vielen Ehrungen zu Gast sein durften, war es wieder ein bewegender Moment der öffentlichen Anerkennung für die eigene Leistung und für den Eis- und Stocksport.

         

Internetbericht vom 08.03.2022 (Land Kärnten - Teil der Presseausendung)
Großer Tag der Ehrungen von erfolgreichen Kärntner Sportlern
An Stelle der großen Sport-Gala mit zahlreichen Ehrungen und vielen Gästen im Casineum Velden mussten die Auszeichnungen coronabedingt heuer in mehreren Etappen vollzogen werden und wurden heute, Montag, im Spiegelsaal in mehreren Stunden die Sportlerin des Jahres, der Funktionär des Jahres, der Spieler des Jahrhunderts ausgezeichnet, wurden Ehrenkreuze, Sportleistungsmedaillen und Sportehrenzeichen durch Sportreferent LH Peter Kaiser vergeben.
LR Daniel Fellner, LR Sebastian Schuschnig, Landessportdirektor Arno Arthofer und Marijan Velik vom Sportpresseclub Kärnten hoben die Leistungen, die Vorbildfunktion der Sportlerinnen und Sportler ebenso heraus wie die ehrenamtliche Tätigkeit der Funktionäre, die den Sport in Kärnten überhaupt möglich machen.

Ausgezeichnete Sportlerinnen und Sportler:
Sportleistungsmedaille in Silber: Mario Leitner Kanu, Daniela Ulbing Snowboard,
EV Rottendorf/Seiwald, Stocksport, mit Günther Stranig, Siegfried Stranig, Horst Stranig, Markus Wallner und Andreas Spendier.

Sportleistungsmedaille in Bronze: Luca Rauchenwald, Wasserski.

Medienbericht 
16.02.2022 - Die Woche
Zum siebenten Mal

   

  • 1
  • 2