2018 SL-Vorrunde6

EV Rottendorf Seiwald  -  ASVÖ SV Lichtenberg
Stocksporthalle St. Urban

16.06.2018  -  200 Zuseher

Ergebnis

Runde 6



Heimsieg
8 : 2
T a b e l l e n s t a n d Unser - Team
V e r e i n s n a m e S U N Ergebnis Pkt Anspiel Alfons Marktl
EV Rottendorf Seiwald (K) 5 0 1 47 : 13 10 1.Stock Andreas Spendier
SU Sageder Natternbach (O) 3 0 3 26 : 34 6 2.Stock Markus Wallner
SV ASVÖ Lichtenberg (O) 2 1 3 26 : 34 5 Komb. Horst Stranig
ESV Union Wang (N) 1 1 4 21 : 39 3 Reserve Kevin Kronewetter
Rottendorf - Lichtenberg: 15:9, 14:10, 30:0, 10:12, 18:8  (87:39)          Natternbach - Wang: 8:2  (76:50)

Spielbericht (EV Rottendorf Seiwald - Homepage Titelseite)
Rottendorf holt Gruppensieg
Auch im dritten Heimspiel ging Rottendorf als Sieger vom Platz. Vor knapp 200 Zusehern konnte auch Lichtenberg die Heimstärke der Tiebelstädter nicht brechen und musste mit einem 2:8 die Heimreise antreten. Rottendorf hingegen freut sich bereits auf das kommende Viertelfinale, auch wenn das Heimspiel nicht in St. Urban durchgeführt werden kann. Der Viertelfinal-Kracher gegen Jimmy Wien findet nunmehr am 30. Juni 2018 in Liebenfels statt.
Speziell im ersten Durchgang war es äußerst eng, Rottendorf ging glatt mit 8:0 in Führung und machte den stabileren Eindruck ehe Lichtenberg einen Gang zulegte und ihrerseits vor der letzten Kehre mit 9:8 voran lag. Ein Break in der letzten Kehre musste her, Lichtenberg spielte kurz an und wahrlich, es schien aufzugehen. Nur noch die freiliegende Daube eliminieren, so galt es für den letzten Schützen von Lichtenberg. Aber ein Fehlversuch machte den Keim der Hoffnung zu nichte, aus St. Urban etwas mitzunehmen.

Online-Spielbericht vom 17.06.2018 (BÖE Stocksport Austria)
Fazit zur Gruppenphase
ESV Jimmy Wien wurde in Gruppe D Zweiter und wird am 30. Juni 2018 in Rottendorf für einen neuen Zuseher-Rekord sorgen, da bin ich sicher. Schön wäre es, wenn Rottendorf eine Live-Übertragung ins Internet zusammenbringt, oder - von mir aus ins Wörthersee-Stadion nach Klagenfurt ausweicht - da hätten 30.000 Fans Platz. Irgendwie auch schade fürs Staatsliga-Finale am 7. Juli in Stallhofen, denn eine der beiden Mannschaften wird dort nicht dabei sein.

Vorbericht vom 12.06.2018 (EV Rottendorf Seiwald - Homepage Titelseite)
Letztes Gruppenspiel

Rottendorf trifft als Tabellenführer und bereits feststehender Viertelfinalist auf wiedererstarkte Lichtenberger, die sich mittlerweile auf den zweiten Gruppenplatz nach vorne gearbeitet haben. Diesen Rang müssen die Oberösterreicher jetzt verteidigen, um im Viertelfinale dabei sein zu können. Rottendorf spielt im Stocksporttempel - St. Urban für das Publikum, und will auch im dritten Heimspiel dieser Saison ungeschlagen bleiben.

Chronik - (EV Rottendorf Seiwald - ASVÖ SV Lichtenberg)
Video-2016      Video-2018