2019 Mixed

Landesmeisterschaft - Mixed
05.05.2019 - Klagenfurt (K)
Rang: 2

                            Silbernes Podest

Auf dem Weg zur ÖM nach Kundl

Vereinsbericht vom 05.05.2019 (EV Rottendorf Seiwald)
Quali zur ÖM knapp verpaßt
Rottendorf 1 ist als Vizemeister des Vorjahres bereits für die österreichische Meisterschaft 2019 qualifiziert und somit war klar, dass nur der heutige Landesmeister den Sprung zur ÖM in Klagenfurt schaffen kann. Die Entscheidung bei dieser Meisterschaft fiel im 11. Durchgang im Spiel gegen GSC Liebenfels 2, dabei setzte sich die junge Truppe aus dem Bezirk St. Veit gegen die routinierten Tiebelstädter mit 18:6 durch.

.

Österreichische Meisterschaft - Mixed
19.01.2019 - Kundl (T)
Rang: 2 und 12

                Beeindruckende Konstanz

Auf dem Weg zur ÖM nach KundlAuf dem Weg zur ÖM nach Kundl
h.l: Horst Stranig, Peter Stranig, Andreas Spendier         h.l: Maria Hollentin-Steiner, Lieselotte Stranig, Markus Wallner       Manuela Gamsler, Johanna Husu                                           Günther Stranig, Kevin Kronewetter
Vereinsbericht vom 19.01.2019 (EV Rottendorf Seiwald)
Medaillengarant
Das Spitzenteam im Mixedbewerb holte nach 4 Winter-Titel in Serie neuerlich eine Medaille nach Kärnten. Selbst wenn die mannschaftliche Geschlossenheit diesmal nicht abgerufen werden konnte zeigte die Ausnahmemannschaft ihre Klasse und spielte sich mit viel Spielglück als Gruppen-Sieger gerade noch in das Finale. Dort setzte sich nach spannendem Spiel der ESV Union Passail (Stmk) mit 14:8 durch.
Auf dem Weg zur ÖM nach KundlVorbericht vom 18.01.2019 (EV Rottendorf Seiwald - Home Titelseite)
Aufbruch zur Meisterschaft
Vor der Abfahrt zur österreichischen Meisterschaft nach Kundl (T) posierten Rottendorf´s Mixedteams vor dem verschneiten Panoramablick auf die Stadtgemeinde Feldkirchen, und mittendrinn Sportstadtrat Herwig Tiffner. Sportlich gesehen gibt es bei einer BÖE-Meisterschaft wieder einmal einen neuen Modus....... man darf gespannt sein ob es unseren Teams gelingt mit einem zufriedenen Ergebnis wieder nach Hause zurückzukehren.

Fachverbandsbericht vom 17.01.2019 (BÖE - Home Titelseite)
ÖM - Mixed
Am Samstag wird der Tiroler Landesverband in der Eisarena Kundl 18 Mixed- und 11 Jugendmannschaften U19 zu ihren Titelkämpfen um die Österreichische Meisterschaft begrüßen dürfen. EV Rottendorf Seiwald aus Kärnten ist Titelverteidiger im Mixed-Bewerb, SSV ASKÖ Weiz Nord wird als Vertreter des Steirischen Landesverbandes in der U19 versuchen, neuerlich den Titel zu holen. Die Wettbewerbe beginnen um 8 Uhr, die Siegerehrung ist um ca. 13.30 - 13.45 Uhr zu erwarten.
Im Mixedbewerb der ÖM 2019 werden am Samstag ab 8 Uhr 18 Mannschaften aus allen Bundesländern an den Start gehen. Nach einer Vorrunde in zwei 9er-Gruppen kommt es um ca. 13:00 Uhr zum Spiel um Platz 3 (der beiden Zweitplatzierten aus der Vorrunde) und zum Finalspiel der beiden Gruppensieger. 
Das Teilnehmerfeld wirkt in diesem Jahr sehr ausgeglichen, zu den Favoriten zählen wie jedes Jahr der EV Rottendorf Seiwald (tritt mit 2 Mannschaften an) aus Kärnten, die Teams aus Tirol SC Breitenbach, SV Breitenwang und EV Angerberg hoffen auf den Heimvorteil. Die Steirischen Teams ESV Großfeistritz, ESV Söding und ESV Passail sind ebenso im Vorderfeld zu erwarten, als Geheimfavorit könnte sich auch der ESV Weierfing (ebenfalls mit 2 Teams vertreten) entpuppen. "Beim Mixed-Bewerb ist alles möglich..", die teilnehmenden Mannschaften freuen sich auf Samstag!

Endergebnis folgt